Medienpädagogik

Der zusammengesetzte Begriff Medien-pädagogik verweist darauf, dass es sich um einen Teilbereich der wissenschaftlichen Disziplin Pädagogik handelt (für die Disziplin ist der Ausdruck Erziehungswissenschaft üblicher). Auch andere Disziplinen (z.B. Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft) beschäftigen sich mit den Auswirkungen und Bedeutungen von Medien, jeweils aus ihrer disziplinären Perspektive heraus. In der Medienpädagogik wird aus einer erziehungswissenschaftlichen Perspektive über die verschiedenen Phänomene und ihre Bedeutung geforscht. Medienpädagogik umfasst daher medienpädagogische Forschung und medienpädagogische Theoriebildung. Alltagssprachlich wird der Begriff Medienpädagogik oft auf einen Teilbereich und Anwendungsbereich der Medienpädagogik verkürzt, den Bereich medienpädagogischer Handlungskonzepte - z.B. "Aktive Medienarbeit" mit Kindern oder Jugendlichen.
Details : EmscherKids Recklinghausen
EmscherKids Recklinghausen

Aktive, schöpferische Auseinandersetzung - unterschiedliche Perspektiven zu einem Thema verknüpft – Kunst als...

www.kaethe-kollwitz-schule-re.de | Details
 
  • bereitgestellt vom Bunten Haus in Recklinghausen
  • Powered by Arfooo Webverzeichnis © 2008 - 2010    Generated in 0.036 Queries: 4    Kontakt    Newsletter
  • Nutzungsbedingungen / Impressum